Die ersten Tage bei kreuzwerker

21st January 2022

Moin,

Für 2022 habe ich mich entschlossen wieder hauptberuflich mit AWS zu arbeiten. Auch wenn es mir viel Spaß gemacht hat in die Welt von Blazer und Dotnet zu tauchen, vermisse ich die Arbeit mit AWS einfach zu sehr. Also habe ich einfach mal in der Deutschen AWS Community herumgefragt ob noch wer für eine remote AWS DevOps Position sucht und sofort hat sich kreuzwerker bei mir gemeldet. In diesem Post möchte ich kurz die coole Experience bei den Interviews und beim Onboarding mit kreuzwerker beschreiben. Doch zunächst ein paar Worte zu kreuzwerker.

kreuzwerker

kreuzwerker ist eine AWS Beraterfirma mit Sitz in Frankfurt am Main, Berlin, München, Zürich und Warszawa (Polen). Es wurde 2010 von Bernd, Joern Bathel und Tilmann Eing gegründet. Die Hauptmotivation zur Gründung war es ein besseres Umfeld für IT-Berater zu schaffen. kreuzwerker sollte eine Firma werden bei der die Mitarbeiter Spaß am Arbeiten haben. Und wie du im weiterem Verlauf merken wirst sie haben ihr Ziel erreicht!

Interview

Die Interviews hatte ich mit Oliver und Manuel. Die Gespräche mit den beiden waren mega cool und ich habe sofort gemerkt, dass die Firma sehr viel wert auf eine positive Kultur legt. Das Konzept der Kultur und vor allem einer positiven Kultur in einer Firma scheint im deutschsprachigen Raum noch nicht sehr verbreitet deshalb erkläre ich es hier kurz. Mit Kultur meint man in diesem Zusammenhang wie die Lebenswelt innerhalb der Firma ist, also wie z.B. die Mitarbeiter miteinander umgehen und ein positives Arbeitsumfeld geschaffen wird.

Das ist auch nötig denn als AWS Beraterfirma, müssen komplexe Probleme, wie das Designen und Bauen von technologischen Lösungen, gelöst werden. Und das lässt sich nur erreichen wenn eine positive Kultur im Unternehmen geschaffen wird. Denn somit kann garantiert werden das jeder Mitarbeiter sein bestes gibt und geben kann.

Und das kreuzwerker so eine positive Kultur hat, habe ich sofort gemerkt bei den Interviews mit Oliver und Manuel. Ich denke auch, dass die beiden gemerkt haben, dass ich gut in diese Kultur und zum Team passe. Ja und tatsächlich hat der Schein nicht getrübt. In meinen ersten Onboarding Tagen habe ich erleben können wie toll kreuzwerker ist.

Onboarding

In dieser Sektion möchte ich etwas über die Tage im Onboarding berichten. Ich hatte mein Onboarding im Berliner kreuzwerker Büro. Das Büro ist sehr mittig von Berlin. Da ich gute zwei Stunden außerhalb von Berlin wohne und tatsächlich vorher noch nie in Berlin gearbeitet habe, fand ich es sehr spannend ins Büro zu kommen.

berlin

Im Empfang wurde ich dann ganz herzlich von der Büromanagerin begrüßt und hatte eine kleine Raumführung. Da wir noch mitten in der Pandemie stecken und es zudem auch noch die erste Woche in 2022 war, war das Büro dünn besetzt. Dafür war es aber etwas einfacher sich die neuen Namen zu merken. Ich persönlich finde Namen sehr wichtig und gebe mir große Mühe diese in meinem Kopf zu behalten.

xw1

Und dann ging es auch schon zu meinem ersten Termin mit dem IT Personal. Vom IT Personal wurden mir die verwendeten Systeme erklärt und es wurde mir meine Hardware übergeben. Sehr spannend fand und finde ich mein neues MacBook mit dem M1 Chip. Es ist schon ein paar Jahre her gewesen als ich ein MacBook verwendet habe. Persönlich verwende ich zurzeit ja ausschließlich Ubuntu. Aber ich hab mich sofort wieder glücklich gefühlt mit dem MacBook.

xw2

Die nächsten Tage folgte eine übliche Routine eines Onboardings wie Onlinekurse über Sicherheit am Arbeitsplatz und mit Daten und wie ich z.B. meinen Arbeitsplatz ergonomisch richtig Gestalte oder wie man mit JIRA umgeht. Durch die schicken Videoanimationen in den Kursen wurde dieser eher trockene Teil doch recht unterhaltsam. Und tatsächlich hab ich noch das ein oder andere interessante über Datensicherheit gelernt :). Extrem cool finde ich auch dass es eine Köchin gibt die uns täglich mit einem leckerem und gesundem Mittag versorgt hat.

Ich erwähnte ja bereits wie wichtig eine positive Kultur ist. Was mich total fasziniert hat, ist dass während meinen Tagen des Onboardings ich diese positive Kultur nicht nur zwischen den Entwicklern gemerkt habe, sondern auch bei allen Anderen Mitarbeitern. Ich finde das so toll, dass es kreuzwerker schafft alle Mitarbeiter zu einem positiven Umgang miteinander zu bewegen.

Ich habe bereits zwei Entwickler aus meinem Team kennengelernt. Beide stehen noch recht am Anfang ihrer Karriere wobei ich schon ein paar Jährchen weiter bin ^^. Wir hatten tolle Gespräche und ich bin beeindruckt wie weit beide bereits sind in ihrer Entwicklung als Entwickler. Ende Januar planen wir nach Frankfurt zu fahren um auch den Rest des Teams kennenzulernen. Darauf freue ich mich schon sehr.

Zusammenfassung

Das Interview und die ersten Tage des Onboardings bei kreuzwerker waren fantastisch. Ich habe hier kurz geschildert wie diese Erfahrung war. Ich bin kreuzwerker sehr dankbar jetzt auch zum Team zugehören und ich bin jetzt schon sehr gespannt wenn ich endlich mit unseren Kunden zusammenarbeiten kann um technische Lösungen zu bauen die sie lieben werden :). Wenn auch du für kreuzwerker arbeiten möchtest, wende dich gerne an mich. Bis bald :).

An die tollen Leser dieses Artikels sei gesagt, dass Feedback jeglicher Art gerne gesehen ist. In Zukunft werde ich versuchen hier eine Diskussionsfunktion einzubauen. Bis dahin sendet mir doch bitte direkten Feedback über meine Sozial Media accounts wie Twitter oder FaceBook. Vielen Dank :).

Ich liebe es an Content Management Open Source Projekte zu arbeiten. Vieles kannst du bereits frei nutzen auf www.github.com/mmuller88 . Wenn du meine dortige Arbeit sowie meine Blog Posts toll findest, denke doch bitte darüber nach, mich zu unterstützen und ein Patreon zu werden:

Werde ein Patreon!

Share